oliver-profil-edit.jpg Florian Naumann fährt mit Black Falcon zum furiosen Sieg in der Porsche Cup3 beim ADAC TOTAL 24h Rennen 2020,

Idstein/Nürburg: Zur 48. Ausgabe des legendären 24h Rennen auf dem Nürburgring startete Florian Naumann beim Team Black Falcon aus Meuspath im Porsche Cayman 982 GT4 CS #306. Er trat in der Klasse Porsche Cup3 mit 6 Autos an. Neben dem 30 Jahre jungen Naumann aus Idstein griffen Ben Bünnagel (Köln), Michael Rebhan (Sulzbach Rosenberg) und „Max“ (Berlin) ins Volant. Das Rennen machte seinem Ruf, als das härteste Rennen der ganzen Welt, wieder alle Ehre. So gab sich das Wetter in der Eifel mehr als herbstlich und sorgte in der Nacht für eine Rennunterbrechung von 9,5 Stunden. Das Fahrerquartett passierte nach überzeugender Leistung und Dominanz in der Klasse als Sieger das schwarz-weiß-karierte Tuch am Sonntag um 15:30 Uhr. Bei einem Starterfeld von fast 100 Teilnehmern war der 30. Rang, dicht hinter den leistungsstärkeren GT3-Boliden die mit Werksfahrern und Profipiloten besetzt waren, das Ergebnis.

Am 24. Oktober 2020 beim 45. DMV Grenzlandrennen steigt Naumann dann wieder in sein gewohntes Cockpit. Denn beim sechsten Saisonlauf der Nürburgring Langstrecken-Serie möchte er im BMW M4 GT4 #1 gemeinsam mit den Fahrerkollegen und amtierenden Meistern Yannick Fübrich und David Griessner für das PIXUM CFN Team Adrenalin Motorsport den nächsten Sieg in der SP10 erzielen. Das Trio führt in der Klasse aktuell mit drei Siegen und zwei zweiten Plätzen die Tabelle an.

Wir sagen Danke - Ihr Fahrer - Monteure und wie immer die gute Küche.
Alles weitere und in ein wenig mehr Ausführlichkeit unter unseren !!! News !!!

See you on the Live-Stream @ VLN in the Green-Hell.

 

Alle Termine 2020 findet Ihr wie gewohnt bei Veranstaltungen.

Euer Teamcheffe Oliver (ON1)


See YOU on the track!

VIP Lounge

loading